Über uns

Verlag Erik Schreiter

Die Überschrift könnte lauten:

Zeiten ändern sich und wir ändern uns in ihnen.

Man kann den Wandel meiner Ansichten in manchen Angelegenheiten als sensationell bezeichnen. Wer lernt, nicht nur die Meinungen an sich heran zu lassen, die der eigenen Vorstellung entsprechen hat die Chance, sich weiter zu entwickeln. Doch jeder Blick über den eigenen Horizont hinaus braucht Mut und einen Anstoß. So wie sich jeder persönlich im Laufe des Lebens verändert, gibt es auch kontinuierliche Änderungen in der Gesellschaft und unseren Beziehungen zu anderen Gesellschaften.

Deshalb schreibe ich und deshalb gebe ich Autoren ein Publikum, die etwas bewirken wollen. Weil ich Sichtweisen eröffnen und Diskussionen anstoßen will.

Das Verlagsprogramm soll friedliches Miteinander befördern, aber auch in angemessenem Ton hinterfragen und kritisieren. Dabei maßen wir uns nicht an, den Erkenntnisvorgang abgeschlossen zu haben oder erheben gar Anspruch auf die eine Wahrheit.

Ich bin Literat, Hinterfrager und leidenschaftlicher Fliegenfischer. Meinen Lebensunterhalt bestreite ich als Tabakwarenhändler und Honorardozent, die Arbeit als Schriftsteller und Verleger ist mein Beitrag, die Welt ein bisschen näher zusammen zu rücken.

Lassen Sie sich inspirieren!

Verlag Erik Schreiter
Erik Schreiter

 

 

Was hat es mit dem Storch auf sich?Storch

 

 

Ein Logo sollte einen Wiedererkennungswert haben und in irgendeiner Weise mit dem repräsentierten Unternehmen, Marke, Objekt, Ort in Verbindung zu bringen sein. Da die Herkunft des Namens „Schreiter“ nicht abschließend geklärt ist -möglicherweise militärischen, vielleicht aber auch anderen Ursprungs- war die Wahl eines namensbezogenen Logos nicht ganz einfach.

Glücklicherweise bezeichnet „Schreiter“ auch eine Ordnung in der Zoologie; darin finden sich großgewachsene, langbeinige Schreitvögel, die langsam schreitend Gewässer und offenes Gelände nach Nahrung absuchen.

Pluspunkt: ein Storch passt auch auf einen schmalen Buchrücken.

Hier finden Sie den Artikel über den Storch bei Wikipedia.